News
Hot&Safe Brennsystem für Chafing-Dish und Fondue
Interview mit Kostas Michos zum Thema Hot&Safe

Kostas Michos (Verkauf Gastronomie / Thekenpräsentation) im Interview mit Beat Jaeggi (Product Manager Gastronomie / Retail).


Wann sind Sie das erste Mal auf Hot&Safe aufmerksam geworden?

Anlässlich meines Vorstellungsgesprächs vor 11 Jahren bin ich das erste Mal mit Hot&Safe in Berührung gekommen. Das patentierte Produkt mit seinen einzigartigen Vorteilen hat mich vom ersten Moment an begeistert! Und ich bin es übrigens immer noch … (lachend)


Was genau fasziniert Sie an Hot&Safe?

Am meisten fasziniert mich die Idee! Wie oft habe ich mich früher darüber geärgert, dass mein Käse Fondue oder mein Fondue Chinoise nicht heiss genug waren! Und dann dieser beissende unnatürliche Geschmack der Paste, welcher in der Nase hängen bleibt, haben mir meine Lieblingsessen ziemlich oft versaut. Seit ich Hot&Safe anwende, macht es mir wieder richtig Spass, und ich freue mich jeweils darauf meine Lieblingsspeisen zu geniessen!


Worin sehen Sie die Vorteile von Hot&Safe gegenüber herkömmlichen Brennstoffen?

Da sicherlich einmal der Sicherheitsaspekt, da die Brenner auslaufsicher sind. Wie oft hat es schon mit umkippenden Brennern grosse Unfälle gegeben! Zudem wie bereits erwähnt wird Hot&Safe viel heisser als herkömmliche Brennstoffe! Ferner verbrennt Hot&Safe zu 100% und hinterlässt keine Russablagerungen, damit auch viel weniger Reinigungsaufwand.


Wir haben wirklich den Eindruck, dass Sie von diesem Produkt überzeugt sind. Wie vermitteln Sie diese Produktvorteile beim potentiellen Kunden?

(Kostas Michos wiederum lachend)  Ich zeige dem Kunden auf, dass er nebst allen erwähnten Vorteilen zudem auch noch Geld sparen kann und dies ist doch das bestmögliche Argument beim Kunden.


Besten Dank für das Gespräch

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.
Datenschutz